28.04.17, 10:16:45

SBS #35


Download (59,8 MB)

In der 35. Folge von SBS versuchen die drei Rabauken herauszufinden, was einen schlechten Film ausmacht. Gibt es das überhaupt, schlechte Filme?
Ein Thema, das auf jeden Fall zur Diskussion einlädt.

Es wird viele von euch beruhigen, dass Hennes sich in dieser Folge voll im Griff - weitgehend jedenfalls.

Links zu den erwähnten Filmen gibt es (hoffentlich) wieder zeitnah bei:
http://sdr-deluxe.de.tl/Lutsch-mich-rund-und-nenn-mich-B.ae.rbel.htm
Danke Marco. You are simply the Best.

Viel Spaß

Darüberhinaus: Für Leute, die zuviel Zeit haben und uns mal live erleben wollen, wenn auch nicht gemeinsam:

Gerry ist zu Gast beim NERDPORN - Die Livenerd-Talkrunde am 04. Mai ab 20 Uhr in der Börse in Wuppertal.
Gastgeber ist DAVID GRASHOFF
Wäre schnön, wenn ein paar Bärbels dabei wären.
https://www.regioactive.de/konzert/nerdporn-die-live-nerd-talkrunde-michael-holtschulte-und-gerry-streberg-wuppertal-die-boerse-2017-05-04-LbRSN5fc9C.html

Hennes als Auktionar-THOR bei KUNST GEGEN KREBS am 07. Mai ab 11 Uhr im Mondpalast in Herne (Wanne Eickel)

Hennes und Torsten in POTTKINDER - EIN HEIMATFILM. Ab 11.05. im Kino




RSS Kommentare

  • Jim
    April 28, 2017, 14:10
    Großartig endlich nimmt sich jemand diesem Thema an, ich hab zwar noch keine Zeit gefunden eure Meinungen zu hören aber freue mich schon rießig darauf. Ich finde ja es gibt keine schlechten Filme, nur Filme die ihr Ziel nicht erreichen. Ein Film muss mich unterhalten und wenn er das geschafft hat kann er in meinen Augen gar nicht schlecht sein, deshalb finde ich auch den Emmerich Godzilla besser als den aktuellen.
    Vielen Dank für eure äußerst unterhaltsame Arbeit, macht bitte weiter so.
    Gruß Jim

  • Maike
    April 29, 2017, 13:16
    Hi, ich bin echt froh, vor einigen Monden zufällig, auf Euren Podcast gestoßen zu sein. Abends die letzte Runde mit dem Hund drehen und Euch auf den Ohren zu haben ist immer wieder sehr erhellend. Wenn auch so mancher Passant sich wohl fragt warum die Frau da ab und an so unvermittelt vor sich hin gackert beim "Gassi gehen".
    Ich hätte da ein zwei Fragen bzw. Anmerkungen:
    Am vergangenen Wo.ende fand die, zugegeben noch sehr übersichtliche, 1. Comic Con in Ffm. statt. ( Was macht man nicht alles als Mutter einer 14.jährigen Tochter - das war auch mein 1.x auf solch einer Veranstaltung. Hat aber großen Eindruck hinterlassen.) Wäre das nicht mal eine Gelegenheit mit Eurem Podcast gem. an die Öffentlichkeit zu gehen und dort auf offener Bühne zu sprechen? Außderdem hätte Hennes dort Gelegenheit mal pers. auf Lets Player zu treffen und sie nach ihrer Motivation zu befragen.
    Es wäre dazu ein guter Anlass für Herrn Sträter die selbstgemachten Kostüme aus dem Keller zu holen.
    Ich frage mich in welches Kostüm Herr Streberch wohl schlüpfen würde? Den Anblick würde ich mir auf gar keinen Fall
    entgehen lassen wollen. Nächster Termin der Comic Con Ffm. ist übrigens 28.+29.April 2018.
    Danke, das Ihr Euch so reinhängt und macht weiter so!
    Herzliche Grüße

  • Philip
    May 04, 2017, 12:55
    Toller Podcast

  • Schall.und.Bauch
    May 06, 2017, 05:50
    Ihr Drei (von der Nicht-Tankstelle) seid echt der Hammer. Endlich mal jemand, der vernünftig über Filme & Co. quatscht, und dabei überwiegend der erbauenden Verwendung des deutschen Wortes und Satzbaus überaus geschickt gegenübersteht (puh *schwitz*).
    Danke für den tollen Tip(p - ich haße dih neuhe deudsche Rächtschreipunck) zum Film "Sieben Minuten nach Mitternacht". Unglaublich aber wahr, der läuft in den großen Kinos in Hamburg nicht, jedenfalls nicht zum gesamtdeutschen Kinostart. Tolle Kackwurst!
    Bestimmt muss ich hier im niveaugeflachten Norden (natürlich rein geografisch gemeint) auch bis zu meinem 111. Geburtstag auf "Pottkinder" warten... seufz...
    Ach na gut, wenigstens versüßt ihr mir mit eurem Podcast dann hin und wieder mein bedauernswertes norddeutsches Leben (oh für mich? Eine ganze Tüte Mitleid? Das wär doch nicht...).

    Untersteht euch, jemals damit aufzuhören!!! These lips are made for talking!!!

    Frage aus Eigeninteresse, weil neben anderen Schwächen bin ich u.a. notorische Point&Clickerin:
    Wie hieß denn das Point&Click mit der Nicht-Bender-Fledermaus?

  • el-space-monkey
    May 10, 2017, 14:15
    Gott zum Gruße liebe Erzbärbels,

    Zu letztens angesprochen Thema: klar, dass ihr Kumpels seid, derbe Herzlichkeit muss ma schon abkönnen, selbst im Ironie- und Untertöne-tauben Internet.
    Lasst euch bloß nicht das Maul verbieten.
    Nun meine Anregungen und Fragen:
    Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ihr neben Filmen&Serien, die ihr echt großartig und oft sehr sehr umfassend abhandelt, auch aktuelle Entwicklungen in Comics und Hörspiele mehr mit einbringt. Klar, Zeitfrage, aber da seid ihr doch auch nah am Puls, oder?
    ZB: was haltet ihr von der Serie Spirou&Fantasio Spezial?
    Was hört ihr zum Autofahren?
    Letzte Frage: American Gods, Top oder Flop?
    Eure Frage, wann man mit einer Serie brechen muss, beantworte ich meinerseits so: wenn's nimmer geht.
    Schlimmster Fall war da Beaking Bread, in deren Ausstrahlungszeit ein Krebsfall in meinem Umfeld fiel, woraufhin ich deren Konsum einstellte, um nicht ständig an die Krankheit zu denken. Sonst aber höre ich auf eine Serie zu sehen, wenn die Charaktere langweilig und/oder nervig werden, oder Story, Plots oder Pointen sich anfangen zu wiederholen, und ich die Geduld verliere.
    Herzliche Grüße, viel Zeit, Muse und Gesundheit zum Weitermachen, und
    Pfirt eich aus dem tiefsten Süden.

  • Jaffred
    May 28, 2017, 15:09
    Guten Tag Herr Bender,
    falls du dich noch immer fragst, an wen dich Mike Ehrmantraut erinnert, kann ich dir weiterhelfen. Er erinnert dich eindeutig an den Zwerg Dwalin. gern geschehen

Kommentar hinterlassen